Arbeit an der Wirklichkeit

Arbeit muss und soll von der Schule nicht künstlich erfunden werden; daher versuchen wir uns eng an der Berufswelt zu orientieren und kooperieren mit heimischen Betrieben (Gastgewerbe, Bauhof und Seniorenheim etc.). Berufspraktische Tage ( verstärktes Schnuppern und Realbegegnungen) werden regelmäßig angeboten, die Klasse nimmt "Trainingsjobs" von Firmen, Verein und Organisationen entgegen (speziell Letterbox-Aufträge, siehe Link).

 

 

Schwerpunkte: Technik, Wirtschaft und Bürohilfsdienste

 

Neben der Vorbereitung auf die allgemeine Arbeits- und Erwachsenenwelt (Politische Bildung, Wirtschaftskunde, Naturkunde/Ökologie, Berufsorientierung/Lebenskunde etc.) werden folgende praktischen Inhalte angeboten:

 

  • Technischer Schwerpunkt: Holz- und Metallhandwerk, Farbverarbeitung und Baugewerbe

 

  • Wirtschaftlicher Schwerpunkt: Gastgewerbe und Dienstleistungen, Landschaftspflege, Textilverarbeitung und kreatives Gestalten

 

  • Bürogruppe: Grafische Textverarbeitung, Kommunikation (Telefon, Fax, Internet), Bürohilfsdienste (Kopierservice, Telefonservice, Letterboxaufträge für Firmen, Vereine und Organisationen))
Gemeinsames Kochen in der Schulküche
Gemeinsames Kochen in der Schulküche

 

------------------------

COVID-19-Regeln

- Maskenpflicht im Schulhaus außer in den jeweiligen Klassen- und Gruppenräumen.

- Am ersten Schultag max. eine Begleitperson pro Schüler/in.

- Ein-und Ausgangsregeln beachten.

- Abstände einhalten.

- Hygienerichtlinien einhalten.

 

BILDUNGS-AMPELFARBE

 

    gelb

  

          °

 Erläuterung Ampelfarben

 

 

Aktuelle Ampelfarben aller BILDUNGS-EINRICHTUNGEN im Pinzgau und Saalfelden

(Quelle Bildungsdirektion)