Berufsvorbereitung

Chance für Schüler mit Sonderpädagogischem Förderbedarf

Die bisher durch einen Schulversuch initiierte Berufsvorbereitungsklasse ("Bürogruppe Klick") wird durch den neuen Lehrplan ab dem Schuljahr 2001/02 als Regelklasse geführt.

 

Berufsvorbereitung an der ASO unterscheidet sich grundlegend von jener in den Polytechnischen Lehrgängen und bietet besondere Vorteile für Schüler mit Sonderpädagogischem Förderbedarf:

 

  • Individuelle Berufs- und Lebensvorbereitung über das 9. Schuljahr hinaus (viele unserer Schüler benötigen über die Beendigung ihrer Schulpflicht hinaus eine dringende weitere schulische Nachreifung bzw. Vorbereitung für "später"; daher Möglichkeit eines 10./11./12. Schuljahres).

 

  • Der Druck, gleich nach dem 9. Schuljahr eine Arbeit finden zu müssen, fällt weg  (Möglichkeit der sorgfältigen Berufswahl ohne Zeitdruck; die Alternative heißt oft Arbeitslosigkeit).

 

  • Schulische Weiterbetreuung schützt somit auch vor negativen Auswirkungen der Beschäftigungslosigkeit (Verlust eines geregelten Tagesablaufes, Abgleiten in schlechtes Milieu, Verwahrlosung und Verlust des Freundeskreises, Alkohol- und Drogenprobleme usw.)

 

  • Wird ein geeigneter Job/eine adäquate Ausbildung gefunden, kann die Schule jederzeit verlassen werden (lückenlose Betreuung über die "Nahtstelle Schule - Beruf").

 

  • Integrationsassistenz

 

 

------------------------

COVID-19-Regeln

- Maskenpflicht im Schulhaus außer in den jeweiligen Klassen- und Gruppenräumen.

- Am ersten Schultag max. eine Begleitperson pro Schüler/in.

- Ein-und Ausgangsregeln beachten.

- Abstände einhalten.

- Hygienerichtlinien einhalten.

 

BILDUNGS-AMPELFARBE

 

    gelb

  

          °

 Erläuterung Ampelfarben

 

 

Aktuelle Ampelfarben aller BILDUNGS-EINRICHTUNGEN im Pinzgau und Saalfelden

(Quelle Bildungsdirektion)